epikk esports hat sich für die kommende Saison mit den Ex-Planetkey Dynamics-Spielern Elias ‘s1n‘ Stein und Tom ‘skyye-‘ Hagedorn verstärkt. Jan ‘LyGHT‘ Patocka und Andreas ‘synx-‘ Trapp haben das Team verlassen.

Nach dem Aufstieg in die erste Division der 99Damage Liga hat die Schweizer Organisation epikk esports zwei Wechsel vorgenommen. Mit s1n und skyye hat sich das Team ein Duo des ehemaligen Planetkey Dynamics-Rosters geschnappt. Dies wurde am Sonntag offiziell verkündet.

Die Spieler LyGHT und synx- hatten sich nach dem Abstieg in der ESL Meisterschaft Saison 1 2020 gegen einen Verbleib im Team entschieden.

Wie bereits bei den Merkur Masters 2020 wird Fridolin ‘Frido’ Reinhardt von nun an der offizielle Ersatzmann in der 99Damage Liga sowie der ESL Meisterschaft sein.

Statement von Tahsin ‘tahsiN’ Broschk:
“Ich habe Elias ‘s1n’ Stein über das Puggen kennengelernt und er hat mich recht schnell davon überzeugt, dass sein individueller Skill und auch seine Einstellung zum Spiel perfekt zu unserem Team passen. Ich bin davon überzeugt, dass er eines der größten Talente ist, die wir momentan in Deutschland haben.
Tom ‘skyye-‘ Hagedorn kannte ich vorher nur vom Hörensagen und eben aus Match-VODs. Elias hat ihn dann empfohlen und nach dem ersten Kennenlernen war schnell klar, dass auch er tolle Voraussetzungen mitbringt, um sich in die Riege der deutschen Topspieler zu spielen. Genauso wie Elias, muss auch er noch viel lernen, aber das Schleifen von Diamanten haben SolEk und ich in den letzten fünf Jahren perfektioniert. Ich denke, wir dürfen uns alle auf tolles CS von den beiden gefasst machen.”

 

Das neue Roster von epikk esports:

de Tahsin ‘tahsiN‘ Broschk
ch Manuel ‘SolEk‘ Zeindler
de Thilo ‘syken‘ Phan
de Elias ‘s1n‘ Stein
de Tom ‘skyye-‘ Hagedorn
de Fridolin ‘Frido‘ Reinhardt (Ersatzspieler)